Friday, 29 August 2008


Stress at the office....


Special thanks to my brother Eddy for this nice piece of CCTV recordings.... funny but also a bit scary ....... enjoy!

Thursday, 28 August 2008


MUSIC!


The German Festival Summer step by step is drawing to its close now, but we still have one August weekend left to celebrate great open-air gigs until the clubs and pubs open their indoor-stages again.
And I know what all the festival-lovers in Ireland are looking forward these days: yes, it's the Electric Picnic this weekend (www.electricpicnic.ie) with a great line-up and a lovely homepage (I really have to underline this: it's the nicest Irish festival homepage I have seen this year - only the Dysart (Festival) homepage was nicer, but as their was no festival, it's not a festival homepage, right?).

Anyway, I envy everybody who can go there! And for cheering those up who can't (including me ;) ) : Don't worry, the next picnic is coming and it will be raining this weekend anyway ... FOR SURE ;)

So long, there is only one question remaining for me on this beautiful August summer-day: "Am I ever ever going to see Franz Ferdinand live???"

Wednesday, 20 August 2008


FREE Hoarsebox Music on MySpace!

Richtig gehört ...... now you can download all the songs from Hoarsebox's EP "Cuckoo Land" PLUS the song "Pain got too much" (one of my favourite Hoarsebo tunes) from their MySpace page www.myspace.com/hoarsebox.
And if you like it and you understand how hard it is to keep an unsigned band in platinum suits and pandas on rollerskates (as they state on their MySpace) then you cam also buy a physical copy of the EP from www.hoarsebox.com.
My note to this: DO IT! and support good, unique, handmade music!


New iTO-video


Well, it's not BRAND-new, but still quite fresh ;) as since this month we can find an iTO music video for their song "Vermillion" on youtube. Finally, a real music video, guys! Keep up the good paper work ;) I am looking forward to a lot of more new iTO-stuff to come....
In the meantime, enjoy:

Sunday, 17 August 2008


Anne's saw of the day / Annes Weisheit des Tages


"The German dubber of Harrison Ford's voice in the new Indiana Jones movie has the "Indiana Jones"-ringtone on his mobile!"
Very special thanks to my sis for this first-hand-information ;)


First week back in Germany


Time flies! It is Sunday again, that means, since one week I am back in good ol' Deutschland now. But still I guess I have not completely acclimatized myself yet. I'm realizing that for example when crossing the street ... yes, in Germany look left first and you better pay attention to the pedestrians' traffic lights, as they really make sense here ;) Luckily I did not try to drive on the left side ....
By the way: Driving! How I missed it! I guess I was driving every day since my arrival: to Stuttgart, to Nürnberg, to the legendary "Krummweiher" (that's the "crooked lake" in English) to have my first swim this year (!!) and I cruised around in the South of county Ansbach and it was just great.
And I enyoyed a lot of more things and was surprised that sometimes I completely had forgotten how enjoyable some little German "day-to-day-life things" really are. Like having a good German “Brotzeit” with my family, the sound of Ansbach's chiming church bells, the pleasant smell of the area where I live or .... the SUN! Oh yes, we have about 27 degrees and almost no clouds (and still I was the only one swimming in the lake today, as the water was obviously too cold for everybody else ;) )
So long, there is a new week to come! Let's go for it ;)

Saturday, 9 August 2008


PS: Special Thanks to MARION!


For leaving back loads and loads of delicious French cheese in the fridge! Just the right thing for my late-night-photo-video-editing-and-chilling-with-The-Who-session.
Marion, you are just great!

PS: See Marion's answer in the "Kommentare" below .... Marion's gonna be our new Hoarsebox promoter in France ;)


My private Hoarsebox gig...


Ich weiß jetzt nicht, ob ich "glücklicherweise" oder "leider" sagen soll, wenn ich von der Tatsache berichte, dass sage und schreibe 25 Leutchen heute bei dem Konzert-Tag in Kilkenny (das ja ein Ersatz für das abgesagte, weil absolut miserabel organisierte Festival sein sollte) anwesend waren. Gut, verübeln kann mans niemandem, wenn er dann ganz von dem "Festival" ferngeblieben ist, denn das war alles einfach nur a big shit, was aber nur die Organisation und Promotion und keineswegs die Bands betrifft. Hoarsebox sollte sich ja glücklich schätzen, dass sie überhaupt auf dem Ersatz-Festival spielen durften. Aber es bedarf halt einfach einer besonderen Gabe, Leute um 4 Uhr nachmittags in einen Nachclub zu locken. Oder mit anderen Worten: ES GEHT NICHT! BASTA. Aber wie gesagt, mit Organisation und rein logisch, menschlichem Verstand haben's die Veranstalter nicht so.
Jetzt lassen wir aber mal das Rumgenöle, denn schließlich war es für uns ja trotzdem lustig. Ich hatte bei dem Konzi die Tanzfläche ganz für mich und konnte feine Bilder und Videos machen und die Jungs konnten ein bisschen üben ;) Oder besser gesagt, they did't give a sh*t. Die machen halt so oder so gute Laune.
Die Acapella-Probe (merke: alle vier singen ja!) von einem der neuen Songs wurde übrigens kurzerhand in Kierans Jeep ("It's not a Chrysler Voyager!" But almost. ;)) auf der 2-stündigen Hinfahrt durchgeführt. Jetzt kann ich da auch schon richtig gut mitsingen ;) Und: Johnny mit seiner Hammer-Lead-Stimme saß genau hinter mir und meinen Ohren.... Wahnsinn!
Und ich habe nochmal die irischen Midlands bis Kilkenny in ihrer ganzen Pracht gesehen, ach ja!
Na und dann gibt es ja wie gesagt noch ein paar Bildchen (und die Videos zeig ich euch daheim):

PS: Alex hat heute die HIVES am Taubertal gesehen, auch nicht schlecht, was?


Da Sugar Club ; )


Da war ja gestern ein Fundraiser Konzert für Mali mit Hoarsebox u.a. und Melle, Con und ich waren da. Wir waren quasi die drei "charming ladies", bei denen die Hoarsebox CDs erworben werden konnten.
Und ich konnte sogar einige für die Mali-Tombola spendieren und so noch mehr Leute mit toller Mucke versorgen ;)
So nett übrigens: "Anne-Lina, du fliegst doch nächste Woche stimmts?" - "Ja." "Und wann kommst du wieder?" - "Hoffentlich nächstes Jahr." - "Oh, ich dachte in drei, vier Wochen..." ...ach Leute!
Ja, und ein paar Bilder gibt's auch:

"Which song is next?"

Party-Stillleben: Und morgen gehts mit Hoarsebox nach Kilkenny zu meinem nun abe wirklich letzten Konzi für dieses Jahr ;)


Blackrock bei Nacht


Lange Belichtungszeit, ruhende Gegenstände .... ja das ist eine feine Sache. Folgende Bilder sind vor gerade mal einer Stunde an der Blackrock DART Station und auch am Grand Canal Dock entstanden:


Perfect for Eddy's almost-birthday


Wie gesagt waren wir heute Abend nochmal in meinem Lieblings-Diner. Ironischerweise sogar in dem, wo ich meinen ersten Malt getrunken hab, also musste ich doch den Laden mal ablichten:

Oh mann, die Leute da bringen meine Gedanken grad echt auf den Punkt:

PS: Wer heute übrigens wirklich Geburtstag hat: Johnny, der Sänger von Hoarsebox!

Friday, 8 August 2008


My last working day


....war sehr ruhig. Niemand außer mir im Büro *schniiiieeeef* Aber am Sonntag bin ich nochmal da um mit Ciaran die "Übergabe" sozusagen zu machen. Es ist wirklich eine Ironie das Schicksals, dass heut der 08.08.08 ist. Eigentlich sollte heut Eddy's 20. sein gelle? Naja, deswegen gehen wir ja jetzt auch zu Eddie Rockets....auf zum letzten Malt!
Und jetzt noch was sehr schönes. Das letzte Lied, dass ich in der Arbeit komplett auf Phantom gehört habe (ich hab's auch zum ersten Mal überhaupt gehört), war DO YOU REALIZE? von den Flaming Lips. Und der Text hat ja nun wirklich zu einem echten Goodbye nach langer, schöner, unvergesslich geiler, viel zu schnell vergangener Zeit gepasst:

And instead of saying all of your goodbyes - let them know
You realize that life goes fast
It's hard to make the good things last
You realize the sun don'-go down
It's just an illusion caused by the world spinning round

Na, das ist wohl was, wie?
Und dann noch was: mein (irisches) Motto für mein Goodbye:

"Don't be sad, that it's over.
Be happy, that it happened!"

Wednesday, 6 August 2008


Who remembers them?


The Coronas! Ja die waren auch bei uns ganz groß last year. Gestern abend habe ich ihr unglaublich schönes Lied "Grace, don't wait" im Radio gehört und wurde spontan an Empire, Loop und andere feine Alternative-Feierlichkeiten erinnert. Und die wuuuuuunderschööönen Lyrics! Sprechen mir irgendwie ausd em Herzen (außer das mit dem Single sein ;) ) und deshalb möcht ich sie euch nicht vorenthalten:

It's been too long, since you sat up straight and wrote down something you know,
You wanna leave, this life, but you're gonna need somewhere to go,
You're digging a hole dear it's filled you up,
and now you're never quite sure where you stand,
I think you need a new plan!...Oh

What will you do for the summer, You've got to decide.
As long as you don't waste another year, I don't mind
Take off your make-up and break up 'cause you know it's safer,
when you're young free and single,
Grace don't wait for the others, to live your life!...Oh

So find your space, and climb, up to somewhere you won't fall,
They all know you'll do fine, but you could have it all
This is something you learn dear but will you look them up
when you've found what you wanna say,
I think you'll blow them away!...Oh

What will you do for the summer, You've got to decide.
As long as you don't waste another year, I don't mind
Take off your make-up and break up 'cause you know it's safer,
when you're young free and single,
Grace don't wait for the others to live your life!...Oh

Girl, get up and leave this town.
It's the perfect place, to let your grace come out.

What will you do for the summer, You've got to decide.
As long as you don't waste another year, I don't mind
Forget your make-up and break up 'cause you know it's safer,
when you're young free and single,
Grace don't wait for the others to live your life!...Oh

Girl, get up and leave this town

Und das Musikvideo dazu:


Die kommen auch aus Irland yeah! .... Ach Leute, ich glaub ich bleib noch nen Monat ; )


Day X !!!


Heute ist doch tatsächlich mein Orginal-Knirps im irischen Wetterumschwung kaputt gegangen!!!
Tja, gegen Mutter Natur kommt halt auch echte deutsche Wertarbeit nicht an. Zwei Jahre Garantie sag ich nur!


Anekdote des Tages


"Hey, Ciaran, hast du nen neuen Haarschnitt?" - "Nein, ich hab mich heut morgen nur nicht gekämmt...."

Monday, 4 August 2008


The new ones ;-)


Ja so richtig hab ich euch meine beiden Mitbewohner ja noch gar nicht vorgestellt, gell? Also hab ich sie mal abgelichtet, als wir gestern Malt schlürfen waren bei Eddie Rockets. Hier sind sie also: Melanie und Stefan "Key" aus dem schönen Vogtland:

Und damit ihr auch mal einen Malt zumindest GESEHEN habt, bitteschön:
man beachte: Der ganze silberne Kübel ist voll ....hmmmmmmuuuaaaaar!
So delicious! Oreo Cookie Malt - what will I do without it?

Sunday, 3 August 2008


Black and White - Our Ladies' Night...


... einmal wollte ich mindestens noch in die "Citi Bar" gehen, zum Disko-Abschied quasi. Und das haben Melle und ich gestern dann auch gemacht: Party Party Party! Eine feine Ladies Night war das gestern!
Selbstverständlich musste da mein "Schneehuhn"-Kleid nochmal mit und so kam es, dass Melle in schwarz (special thanks to JU für das schnieke Oberteil!) und ich in weiß losgezogen sind. Aber eigentlich ging die Party sogar schon zu Hause los mit ein bisschen "rumposen" ;)

Die Citi Bar war übrigens richtig gut gefüllt und, soweit ich mich erinnern kann, war die Mucke da noch nie durchgehend SO gut. Dementsprechend sind wir fast den ganzen Abend nur rumgehüpft ;)

NUR: Die tollen Leuchtkacheln waren doch tatsächlich kaputt! Da schwärm ich die ganze Zeit von der leuchtenden Tanzfläche, und dann sowas! Seisdrum, wir hatten einen supertollen Abend und sogar ein angemessenes Gefährt:

Yeah!

Saturday, 2 August 2008


Hugs and Kisses


Ich glaube, das habe ich ja auch noch gar nicht erzählt (und hatte es schon so lange vor!). Das irische "Geknutsche"! Also man kennt das ja von Italienern, Spaniern und Franzosen: Schön Küsschen rechts, Küsschen links, beim Hallo sagen und Verabschieden. Jetzt war ich ja fast den ganzen ersten Monat hier, außer Constanze fast nur mit Spaniern, Italienern (Roberta) und Franzosen (und dazu noch welche vom andern Ufer ;)) unterwegs. Gut. Da gewöhnt man sich an die "Kussrituale". Aber dass die Iren das auch selbstverständlich machen (ob Junge oder Mädchen ist hierbei übrigens egal), das hat mich schon ziemlich überrascht. Und nicht nur mich, sondern auch meine waschechte französische Zimmergenossin: Marions erstaunter Geschtsausdruck, als sie ihr erstes irisches Goodbye Hugs and Kisses von Neil bekommen hat, war unbeschreiblich! Hi hi...und das fand ich wiederum faszinierend, weil sie sich mit ihren "Artgenossen" ja die ganze Zeit "knutscht" ;)
Aber es ist schön, weil eben mal wieder so herzlich irisch. Sogar von meinen Chefs gabs Hugs and Kisses zum "Dankeschön für alles" am Donnerstag. In Deutschland habe ich übrigens - sage und schreibe - gerade mal zwei Bekannte, die das machen, und der eine ist ja quasi Halbfranzose......
Wenn ich euch also hoffentlich irgendwann mal ein paar von "meinen" irischen Leuten vorstellen kann und ihr zwei herzliche Küsschen kassiert, wundert euch nicht! They are Irish!

Friday, 1 August 2008


Mei liearbear Schiearbear!


Heijeijei, gestern war mein letzter Tag bei Milestone mit meinen beiden Chefs zusammen, weil Brian ab heute mittag in Urlaub gefahren ist. Also mein letzter richtiger Milestone-Tag quasi. Das heißt, dass es erstmal Geschenke gab und zwar von mir. Zwei tolle Ansbacher-Porzellan-Bierkrüge mit Zinndeckel (special thanks to my Dad!). Brian und Ciaran waren hochauf begeistert von der tollen Überraschung! Und dann? Haben die mir etwa eine feste Arbeitsstelle bei Milestone angeboten? Aber hallo! Wir geil ist das denn! Für den Fall, dass ich mit meinem Freund nach meinem Studium nach Irland ziehen will, bei Milestone ist definitiv Platz für mich! Ist das nicht klasse? Nicht, dass ich das schon weiß oder sagen kann, jawoll das will ich machen....Ist ja auch noch so viel Zeit, aber es ist auf jeden Fall schon mal gut zu wissen, oder? Und ansonsten werde ich die Internetarbeit für Milestone als Studentenjob einfach weiter machen, soweit es mir mein Studium erlaubt (und das tut es ja!).
Und dann kam ja noch der Abend, denn mein Abschied musste ja gebührend gefeiert werden. Also haben meine Chefs und ihr guter Kumpel David, den ich ja mittlerweile auch kenne (ich hab ihm mal gesagt, das Ciaran ihm ausrichten lässt, er soll bitte vom nächsten Kliff runterspringenn, ihr erinnert euch?) mir ein paar Pubs gezeigt. Mit anderen Worten, eine Kneiptour, die es in sich hatte ;) Am Ende waren wir dann im mit Abstand geilsten Pub, dass ich hier je gesehen habe: Foxy John's in den Dubliner "Bergen". Riesig, urig ohne Ende und so saugeiles Essen! Und mit Weinkellner! Flasche zeigen, Schlückchen probieren, ob's passt, der ganze Kram! Hinreißend. Auch das erste Mal, dass ich in Irland Wein getrunken habe. Und dann gab's für die hungrigfe Anne Lachs als Vorspeise, ein mega Steak (ja, richtig gehört! Irishes Beef, das ist ein Genuss, dem schon seit einiger Zeit erlegen bin)zum Hauptgang und danach hausgemachte Apple-Pie. Himmlisch! Und Cider! Nicht vergessen! Und natürlich live Musik. Und mords Party mit meinen Chefs, die sich auf einmal nur noch mit Scally und Conroy ansprechen und nicht mehr mit Brian und Ciaran. Gut, die beiden kennen sich halt echt schon ewig. Und jetzt wollt ihr Bilder sehen, gell? Joa, dann guggt mal. Die Videos sind allerdings um einiges besser, die kann ich euch zeigen, wenn ich wieder da bin....


Enchanting, gorgeous, magnificent Carmel!


Jetzt könnt ihr sie euch endlich mal anschauen! Bei diesem Videodreh war ich ja dabei. Mein Lieblingslied "January" ist um die Minute 6 rum. Ja, lasst euch verzaubern, wirklich so eine Traumstimme!
Am Dienstag war ich mit Constanze und meinen neuen Mitbewohnern Melanie und Stefan(saucoole Leute mit lustigem Vogtland Akzent!) auf einem schnuckeligen Kammerkonzert von Carmel. Alle waren begeistert! Und das obwohl wir alle ja "normalerweise" eher etwas andere Musik hören. Also sehet und staunet:

Off to work ... later!