Sunday, 6 July 2008


Sunday Hangover Sunday


Naja anz so schlimm war's dann doch nicht heute ; ) Aber trotzdem ein sehr bockloser Tag heute, komm mir schon vor wie meine Mitbewohner (Marion selbstverständlich ausgenommen, die arme musste heute und gestern arbeiten!!!) ... aber dafür kann ich jetzt ein bisschen vom Wochende erzählen, das wieder mal nur aus Konzerten bestand. Am Fr mit Constanze und gestern bin ich allein losgezogen: zur Single Release von "Story of Hair" (geiler Name, oder? und deshalb hatte ich meine Haare auch offen ;)) supported by "Clockwork Noise" (ihr erinnert euch... Rob's Band ... ach und die waren mal wieder klasse!) und "Zing" aus Laoise (Liieeesch ausgesprochen ... die Iren und ihre komischen Namen ;)). Mit letzteren bin ich sofort ins Gespräch gekommen (Ach, ihr seid ne Band???) sehr lustig die Leute, ich bewundere, wie ihre Sängerin (Michelle) auf der Bühne rumhüpft,
genau so wie es sein soll! Nicht so wie die Sägerin am Abend vorher von ... ach keine Ahnung wie die hießen ... die stand da, Hände in den Hosentaschen (!) und immer wenn sie grad nicht in nem Lied dran war, ist sie von der Bühne gegangen (!!), also die Frau hat vor Selbstvertrauen ja nur so gestrotzt!
Gut, das hat Michelle mit ihren Kollegen dann wieder wett gemacht. Überhaupt haben wir dann den ganzen Abend geplauscht und ordentlich die anderen Bands bejubelt. Und ich habe ein lustiges irisches Spiel kennengelernt: Man schaut andere Leute an und sagt, welchem TIER sie ähnlich sehen ... sowas können sich auch nur Iren einfallen lassen. Ich jedenfalls sehe aus wie ein - wenn ich's richtig verstanden habe- "hare", und das ist eine Art Feldhase, sehr schnell, sehr große Ohren, in Irland vom Aussterben bedroht (?) ... hmmm ok.
Und dann gabs natürlich noch Story of Hair themselves ... auch nicht schlecht, der Sound und sehr liebe Leute:
Joa eigentlich kann ich mich nicht über mein Wochenende beklagen, auch wenn es heute eher ein verkaterter Tag war. Apropos Kater: Gestern haben wir einstimmg das Wahrsein der folgenden These beschlossen:

"Bavaria is the Land of the Beer, but Ireland - unfortunately - is the Land of the Drunk."

Und dewegen ist man hier sogar verkatert, auch wenn man gar nichts getrunken hat.
Long live the Stereotype!
Peace!

No comments:

Post a Comment

You can contact me using this form. Thanks a lot! I am looking forward to receiving your message!