Sunday, 15 June 2008


Roll, Baby, Roll!<


Yeah, gleich zweimal hab ich dieses Lied gestern live gesehen und zwar einmal von iTO (ja, genau!) und einmal von einem schätzungsweise 65-Jahre alten Rocknroller mit Raggae-Kopftuch + Band. Wie kam's? Hier ein bisschen "jiving about my Saturday night" (na, welches Lied war das nun wieder?)
Das italienische Dinner entpuppte sich dann als eine sehr internationale Cocktail-Party in der WG von Barbaras Freundinnen (die ich auch in Dingle kennengelernt habe). Die haben sich voll gefreut, dass ich mitgekommen bin, so richtig schön. Die sind aus Italien und Uruguay. Dann waren noch Frankreich, Mexico, Spanien und Brasilien richtig gut vertreten. Kurz zuvor habe ich erfahren, dass das nächste iTO-Konzert (wo ich eigentlich wieder hin wollte) nicht nächsten, sondern diesen Samstag stattfindet und dachte mir schon, tja schade, dass wird dann wohl nix. Im Gespräch habe ich das dann aber doch erwähnt und es stellte sich heraus: Da wollten noch ein paar mehr hin.
Und so habe ich dann noch die letzte Stunde von iTO im MEZZ gesehen und diesmal mit endlich wieder stehendem, rockendem Gitarristen!
Und weil das Konzi schon um 1 zu Ende war, gings dann noch weiter ins Porterhouse, wo eben jene "Old-Rocker Band" spielte. Eigentlich genau die gleiche Mucke wie iTO, nur das der Sänger und der Bassist deren Väter (wenn nicht sogar Großväter!) hätten sein können .... tja da bestätigt sich wieder, dass gute Musik einfach Generationen verbindet! Naja gut, also an die White Stripes und Franz Ferdinand haben die sich dann doch nicht rangetraut... aber seisdrum!
Ich werde versuchen ein Video von dem Gig hier reinzustellen...später! Bis dann!

No comments:

Post a Comment

You can contact me using this form. Thanks a lot! I am looking forward to receiving your message!